kostenlose HotlineAbofallen-Hotline von RA Meier-Bading zum Festnetztarif

stellen Sie Ihre Fragen einfach am Telefon            (keine Rechtsberatung)

Es entstehen nur die üblichen Gebühren für ein Telefonat nach Berlin.

Mo-Fr 10.00 - 12.00 Uhr   und Di+Do 14-18.00 Uhr    (sonst auch per Email)

weitere Details hier

 

Archiv:

Video zur Gewerbeauskunft-Zentrale

  
Dienstag, den 23. Oktober 2012 um 12:10 Uhr

neues Video von Rechtsanwalt Thomas Meier

 

 

Ich habe ein Video erstellt über Urteile zur Gewerbeauskunft-Zentrale GWE Wirtschaftsinformations GmbH und über die Masche selbst (aus Rechtsgründen mußte ich eine neue Version einspielen, das alte Video ist nicht mehr gültig.)

 

 

 

 

Weitere Informationen, auch dazu, was man tun kann, finden Sie auf meiner umfangreichen Sonderseite zur Gewerbeauskunft-Zentrale. Diese Seite wird auch durch häufige Updates aktuell gehalten.



Lassen Sie sich nicht von den Gegnern verunsichern! Lassen Sie sich auf der hotline kostenlosen Hotline oder unter hotline@kanzlei-thomas-meier.de weitere Informationen geben.



Kommentare 

 
0 #14 Otto 2014-08-21 14:23
Das hat sich eine Bande mit Inkasso und Anwalt formiert, die ********. Musste man sich einsetzen um ein Gesetz zu bekommen, dass solche ******** nicht mehr als Anwählte arbeiten dürfen.
 
 
+1 #13 Rechtsanwalt Meier-Bading 2014-07-22 13:14
Ich empfehle immer: keinen Cent zahlen, ohne vorher mit einem Anwalt darüber zu sprechen.
 
 
+1 #12 Acikel 2014-07-22 13:06
Hallo ich habe heute ein Brief bekommen für mein Bruder der befindet sich in Urlaub darin steht er soll 400 Euro zahlen und die Sache wäre vom Tisch also was meint ihr dazu. Das schreiben kommt von m.m.s
Gruß
 
 
0 #11 Bkost 2014-07-17 13:02
Hallo zusammen...
Ich bin leider auch von den betroffenen, heute habe ich ein Schereiben von MMS Kenzlei bekommen, die forden die gesamten Betrag...leider muss ich zu geben das ich letztes Jahr alles bezahlt habe, nun dieses Jahr habe ich wieder eine Rechnung von 569€ von den gekriegt, da leider die ganze forderungen hier in Deutschland nicht wenig sind, hatte ich den überblick verloren und dort angerufen um zu fragen worum das geht, da meinte der Herr mir das es um das schreiben von letztes Jahr geht, das es um einen Internet Werbung geht...er meinte das er mir 30% nachlass gibt und das auf Ratenzahlung vereinbaren könnten...sooo, erste Rate Bezahlt, dann zufällig habe ich es im internet kontrolliert, da bin ich auf viele seiten gestoßen, wo das steht das es um ********* handelt, nach viele Briefe drohungen mit Gericht ect. Habe ich am 02.06.2014 das Geld überwisen, nun kam mir das Geld zurück und stand das die Kontonummer aufgelöst ist.
Ich dachte mir, na super die gibs nicht mehr, bis ich heute diesen schrecklichen Brief bekommen habe...ich habe dort angerufen, keiner geht ran, dann habe ich die GWE kontaktiert, der Herr meinte das die neue Kontodaten haben und das ich die Rest Forderung von 265,56€ bezahlen soll, eine e-mail an mms-kenzlei schreiben soll das es bezahlt wurde und das die neue Kontodaten haben usw...
Ich habe eine e-mail geschrieben aber konte nicht verschickt werden, dann dachte ich mir das ich die e-mail adresse mal googeln soll, bin dann gott sei dank hier gelandet und kir das video von Herrn Meier gesehen...
Also, ICH ZAHLE GAR NICHTS sch... *********
 
 
+2 #10 ebenfalls Betroffener 2013-04-10 10:11
Meine Akte wird auch immer dicker.. :eek: Ob die auch irgendwann von alleine aufgeben?? :o
 
 
+4 #9 Rechtsanwalt Meier 2013-02-21 09:14
@Katrin: denken Sie an unsere Politiker, die die Dinge aussitzen: Solange nichts vom Gericht kommt, tun Sie gar nichts... ;-)
 
 
+1 #8 Katrin 2013-02-20 18:01
Musste mich wohl oder übel mit diesem Thema auseinander setzen. Aber was heißt es, die Angelegenheit auszusitzen? Reagiere ich dann auch nicht auf die Mahnschreiben der Inkasso-Firma und hoffe darauf, dass ich keinen Mahnbescheid o.ä. bekomme? Schließlich ist nicht nur auf Ihrer Seite zu erkennen, dass die GWE keine für sie negativen Urteile haben will und nun ist da ja auch noch das Urteil des BGH.
[Hinweis: das BGH-Urteil erging nicht gegen die GWE]
 
 
+7 #7 Rechtsanwalt Meier 2013-01-21 14:19
@jens: Wenn Sie das Video bis zum Ende gesehen haben, sollte eigentlich alles klar sein: man selbst verklagt die und dann gibt die GWE auf - das war bisher jedenfalls die Regel.
 
 
+4 #6 jens 2013-01-19 11:05
Hallo, wir sind leider auch reingefallen.Gibt es eigentlich ein neues gerichtsurteil , oder hat einer eine Klage hinter sich gebracht wo er von den a....... verklagt wurde.mfg ein reingefallener.
 
 
+10 #5 Burau 2013-01-05 15:30
Dank Herr RA Meier sind wir ohne Probleme
aus der GWE-Falle heraus gekommen.
Für Geschädigte ist H.RA Meier nur zu
empfehlen. Preis Leistungsverhäl tnis
SUPER. Besten Dank noch einmal. :-)
 
Aktualisiert ( Freitag, den 08. Februar 2013 um 09:44 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 26
SchwachPerfekt