Archiv:

mit Video - wie man sich mit dem Handy ein Abo einfängt

Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 13:51 Uhr

Warnung vor Virenmeldung auf dem Handy

Ich möchte kurz den Hergang aufzeigen, wie man ganz schnell zu einem Abo auf dem Handy kommen kann. Auf meinem Handy habe ich eine Viruswarnung mit Rechtschreibfehlern bemerkt, angeblich soll sich ein Virus auf meinem Handy befinden. Es handelte sich dabei allerdings um eine Werbeeinblendung innerhalb einer App (die App hat damit nichts zu tun und ist unschuldig).

[Klick auf Bilder für größere Version]:
Werbung in Android-App für Virus-Falle

Schonmal sehr verdächtig, woher sollte mein Sudoku wissen, dass ich einen Virus habe? Aber ich bin der Sache mal aus beruflichem Interesse nachgegangen, ich habe ja eine Drittanbietersperre drin, es sollte also nicht allzu viel passieren. Nach einem Klick auf die Werbung kamen weitere Nachrichten, dass ich wegen meines Virus namens KFX7-67 schnell einen Virenscan machen soll [Klick auf Bilder für größere Version]:

Viruswarnung

"Praktischerweise" wurde gleich ein Virenscanner verlinkt. Die Installation der verlinkten App aber war anders als sonst: ich sollte eine Telefonnummer anrufen, und zwar die  004908000103932323 - also die 0800-010 393 2323 [Klick auf Bilder für größere Version]: 

"Installation" des Antivirusprogramms - es wurde nichts installiert

Diese Nummer war ausweislich einer freundlichen Stimme vorübergehend nicht erreichbar. Angeblich wurde dann die App installiert. In Wahrheit aber wird man den Anruf später als Bestätigung des Bezahlvorgangs auslegen und behaupten, es sei eine Seite mit Preisinformationen angezeigt worden. Nach dem Anruf schlug allerdings meine Drittanbietersperre zu: ein Bezahlvorgang sei leider nicht erfolgt.

DRittanbietersperre in Action

Das war das erste Mal, dass überhaupt von Bezahlung die Rede war. Was jemand sieht, der keine Drittanbietersperre hat, kann ich nicht sagen. Vermutlich bekommt er keine weitere Information.
"Gekauft" haben soll ich wohl bei einer Global Minded BV, Flughafenallee 26, 28199 Bremen. Laut deren AGB kostet ein Abo für Spiele und Fun-Artikel 5 €/Monat. Na, da bin ich aber gespannt.

 

Zur Sicherheit habe ich alles gefilmt. Das Video finden Sie bei Youtube. Die hier gezeigten Bilder habe ich z.T. im Browser auf dem Computer nachgestellt.

 

 

Zusammenfassung: So kommt kein wirksamer Vertrag zustande! Ein Widerruf ist also nicht nötig (wem gegenüber sollte man auch widerrufen?), aber dennoch nicht verkehrt. 

Hier erfahen Sie, wie Sie sich gegen Abos auf der Handyrechnung wehren können.

 

 



Kommentare 

 
+5 #7 Christa01 2015-02-28 20:05
Moin mein Mann bekommt auch seit einigen tagen wenn er ins netzgeht. Was kann man dagegen tun.

LG. Chrtista
 
 
+4 #6 Alex. 2015-02-24 16:28
Sehr geehrte Herr Meier-Bading,

vielen Dank, dass Sie ihre Erfahrung nicht für sich behalten haben. Sie haben mir sehr damit geholfen.
 
 
+1 #5 Rechtsanwalt Meier-Bading 2015-02-02 12:09
Ich kann hier keinen technischen Support leisten, schon gar nicht per Ferndiagnose. Fragen Sie z.B. in einem Handyfachgeschä ft.

Wenn es keine echte Warnung ist, sondern nur eine Werbeeinblendun g, müsste es theoretisch reichen, einfach den Browser aufzurufen.
 
 
+2 #4 Salome 2015-02-01 10:04
Wann geht das denn weg? Habe die Meldung und kann z.N. nicht ins Internet. Bäh!
 
 
+1 #3 Ulli 2015-01-30 20:30
Habe mir dasselbe gefangen!

Frage wie mein Vorredner: wie bekomme ich die Meldung wieder weg??

DANKE!
 
 
+1 #2 Rechtsanwalt Meier-Bading 2015-01-28 14:10
@Moni:

NEIN! Diese Warnung, wenn sie so aussieht wie hier, ist keine echte Virus-Warnung, sondern "nur" eine eingeblendete Werbe-Anzeige. Sie geht von allein weg, es gibt keinen Handlungsbedarf . KLicken Sie lieber nicht darin herum!
Wenden Sie sich bitte zur Sicherheit an jemanden, der sich mit Handys und Computern auskennt, z.B. an einen Handyshop.
 
 
+2 #1 Moni 2015-01-28 13:56
Hallo, habe auch die Warnung erhalten. Wie bekomme ich diese wieder von meinem Bildschirm weg? Muss ich den Button "Virus entfernen" starten?
 
Aktualisiert ( Samstag, den 31. Januar 2015 um 17:09 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 17
SchwachPerfekt 
Rechtsanwalt Thomas Meier
Logo Rechtsanwalt Thomas Meier

 

Anwalt im HandyLaden Sie sich jetzt meine kostenlose App herunter:
Anwalt im Handy.
mit juristischen Tools für den Alltag wie z.B.
- dem Impressums-Check
- dem Promille-Rechner mit Konsequenzen in Deutschland und Europa
Für alle Android-Geräte.