Abofallen über die Mobilfunkrechnung vermeiden

  
Donnerstag, den 20. Oktober 2011 um 09:01 Uhr

Musterbrief zur Vorbeuge gegen unberechtigte Abbuchungen über die Handy-Rechnung

 

Abofallen über das Handy erfreuen sich in der zwielichtigen Branche steigender Beliebtheit: der Mobilfunkanbieter verdient fleißig mit, und wenn man die Lastschrift zurück gehen läßt, sperrt er auch jahrelangen treuen Kunden das Handy. Ganz einfach. Darf er zwar erst ab 75 € - macht aber nichts. Die meisten Kunden klagen sowieso nicht.

Von Eintragungen der Telefonnummer ins Internet (auch von einer fremden Person) über "kostenlose" Anrufe auf 0800-Nummern und über extra für das Handy gefälschte Internetseiten denkt sich die Branche täglich neue Fiesheiten aus, um die Leute über den Tisch zu ziehen.

 

Was kann man tun, damit es keine Abbuchungen von der Handyrechnung gibt?

 

Wichtig: Es genügt nicht, eine Prepaid-Karte zu benutzen. Auch hier hat es schon Nachbelastungen gegeben.

Statt dessen sollte man sich an seinen Mobilfunkanbieter wenden und sämtliche potentiell teuren Dienste sperren lassen. Hierzu können Sie folgende Vorlage nutzen (Stand  3.9.2014):

 

 

Vorname Nachname
Adresse

Mobilfunkanbieter
Adresse

                                           Ort, den Datum
Sehr geehrte Damen und Herren,

zu meinem Mobilfunkvertrag zur Kundennummer ....... widerrufe, 
sperre bzw. hilfsweise kündige ich hiermit 
- alle Dienste, deren Gebühren über 50 ¢/Minute bzw. SMS bzw. MB liegen, 
namentlich das "mobile Bezahlen", MPAss oder ähnliche Dienste, 0137-
und 0900-Nummern, kostenpflichtige Kurzwahlen, Abos und
Premium-SMS, - alle Optionen, die ich nicht explizit nach Vertragsschluss bei Ihnen beauftragt habe, insbesondere solche, die zunächst kostenlos waren und später kostenpflichtig werden. Behalten möchte
ich nur folgende Optionen und Flatrates: ....

Bitte richten Sie eine Drittanbietersperre ein.

Falls bereits solche Dienste oder Optionen berechnet werden, widerspreche
ich hiermit der Rechung und widerrufe die entsprechenden Verträge.

Diese Erklärungen gelten für alle zu meiner Kundennummer bestehenden Verträge, inklusive Zweit- und Partnerkarten. mit freundlichen Grüßen Name, Unterschrift

 

Eventuell müssen Sie den Text natürlich nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Per Fax oder Einschreiben schicken.


Was kann man tun, wenn es schon Abbuchungen gab?

Zur Frage, wie man da rauskommt und sein Geld zurück bekommt, gibt es eine Sonderseite.


 

 

 

Kommentare 

 
+2 #4 Michael B. 2014-09-03 15:49
Vielen Dank für diese super Vorlage. Habe diese individualisier t ausgefüllt
! in Österreich
an A1 gemailt (online Kontaktformular ) und binnen 3 Tagen Geld zurück bekommen, dabei hab ich die Abos erst nach einigen Monaten bemerkt.

Danke!
 
 
0 #3 Petemuff 2013-04-18 08:58
Hallo Herr Meier,
super Seite-hätte ich Sie nur vorher gesehen, trotzalledem, werde ich die Seite speichern u. weiterempfehlen ....
alles gute
 
 
0 #2 Rechtsanwalt Meier 2012-04-09 14:29
Bitte Zeugen besorgen, die das sehen und alles ordentlich dokumentieren.
 
 
+1 #1 Oertel Egon 2012-04-06 14:08
Handy ruft selbständig Nummern an
teils im kontakt, oder auch fremde Nummern
 

Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben

Aktualisiert ( Mittwoch, den 03. September 2014 um 17:34 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 34
SchwachPerfekt 
Rechtsanwalt Thomas Meier
Logo Rechtsanwalt Thomas Meier

 

Anwalt im HandyLaden Sie sich jetzt meine kostenlose App herunter:
Anwalt im Handy.
mit juristischen Tools für den Alltag wie z.B.
- dem Impressums-Check
- dem Promille-Rechner mit Konsequenzen in Deutschland und Europa
Für alle Android-Geräte.