kostenlose HotlineAbofallen-Hotline von RA Meier-Bading zum Festnetztarif

stellen Sie Ihre Fragen einfach am Telefon            (keine Rechtsberatung)

Es entstehen nur die üblichen Gebühren für ein Telefonat nach Berlin.

Mo-Fr 10.00 - 12.00 Uhr   und Di+Do 14-18.00 Uhr    (sonst auch per Email)

weitere Details hier

 

Archiv:

Warnung vor regionales-firmenverzeichnis.com

  
Mittwoch, den 01. Februar 2012 um 17:50 Uhr

noch eine Firma mit der Vertragsverlängerungs-Masche

 

Erneut erhalte ich einen Bericht über ein dubioses Internetverzeichnis: bei einem Mandanten meldete sich ein gewisses regionales-firmenverzeichnis.com und gab vor, dass ein Vertrag im Internet bestehe. Dieser war angeblich bisher kostenlos und werde nun kostenpflichtig. Auf den Hinweis des Mandanten, dass er nichts zahlen werde und gut rechtsschutzversichert sei, wurde das Gespräch beendet.

Die Firma selbst ist eine spanische S.L. in Gründung mit Sitz in Playa del Inglés auf der Insel Las Palmas. Die Rufnummer des Anrufers 03338 3678285 verweist hingegen nach Bernau bei Berlin.

Das kommt uns doch bekannt vor: das "regionale Onlineverzeichnis" arbeitet mit einer ähnlichen Masche, ist ebenfalls eine spanische S.L., sitzt in Las Palmas de Gran Canaria und die Rufnummer 03496/519268 führt nach Köthen/Anhalt. Wenn das mal kein Zufall ist!

 

[Update 19.4.2012]: MIr wird mitgeteilt, dass die Rufnummer des Anrufers nun die 03338 3678294 sei.

 


Was sind Zeichen für betrügerische Absichten?

Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm schehren. Seien Sie aber bei folgenden Anzeichen besonders aufmerksam:

- das Produkt wird per Telefonanruf beworben

- es wird vorgegeben, dass bereits ein Vertrag besteht, der nun kostenpflichtig verlängert werden soll

- es wird eine bessere Position bei google versprochen

- ein späterer Telefonmitschnitt ist fast immer ein Zeichen für betrügerische Absichten. Insbesondere dann, wenn man alles nur mit "ja" durchwinken soll. Der auzfgezeichnete Anruf wird dann später gegen Sie verwendet.

 

 

Was kann man tun?

Noch liegt mir keine Rechnung vor, es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis es so weit ist. Ich rate jedenfalls nicht dazu, eine solche Rechnung einfach so zu bezahlen. Informieren Sie sich vorher!

Lesen Sie mehr dazu auf der Sonderseite "wie man sich als Gewerbetreibender wehren kann". Achtung, es laufen Fristen! Und schreiben Sie nicht "Widerruf". 

 

 

Lassen Sie sich nicht von den Gegnern verunsichern! Lassen Sie sich auf der hotline kostenlosen Hotline oder unter hotline@kanzlei-thomas-meier.de weitere Informationen geben.



 

Aktualisiert ( Donnerstag, den 07. Juni 2012 um 15:11 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt