Archiv:

B2B Web Consulting versendet "Mahnbescheide"

  
Montag, den 27. Oktober 2014 um 13:21 Uhr

27.10.2014: falsche Mahnbescheide von B2B Web Consulting

B2B MahnbescheidMit einerm neuen Trick versucht die B2B Web Consulting, ahnungslose Bürger zu einer Zahlung zu bewegen. In einem gelben Briefumschlag (gelb ist die typische Farbe für gerichtliche Zustellungen) ist zunächst nur in Schreibmaschinenschrift zu lesen:

GERICHTLICHER MAHNBESCHEID

Aktenzeichen: B2B-R-XXXXXX.21014

[Klick auf Grafik für komplette Darstellung als pdf]

Vorn und hinten sind Stempel angebracht: "Eilt sehr, bitte sofort vorlegen" und: "Fristablauf am: [Datum]". Ein unbescholtener Empfänger, der nicht weiß, wie ein echter Mahnbescheid aussieht, denkt zunächst einmal, er habe nun einen Mahnbescheid von einem Gericht bekommen. Die echten Mahnbescheide sind allerdings in einem helleren Gelb als dieses und haben Zustellungsvermerke auf den Umschlägen.

Wenn man den Brief auspackt, entpuppt er sich bei genauerem Lesen als normale Mahnung. Ich habe Strafanzeige erstattet.

 

Mein Rat: wer so etwas nötig hat, kann nicht ernsthaft davon ausgehen, dass seine Forderung tatsächlich besteht. Zahlen Sie nicht, ohne, dass ein spezialisierter Anwalt die Sache geprüft hat. Lesen Sie auch meine weiteren Informationen zur Firma B2B Web Consulting.

 

 

Lassen Sie sich von Ihren Gegnern nicht verunsichern. Holen Sie sich auf der hotline kostenlosen Hotline oder unter hotline@kanzlei-thomas-meier.de weitere Informationen.




Kommentare 

 
0 #3 Rechtsanwalt Meier-Bading 2016-04-21 08:54
Vermutlich nichts weiter.

Vorher bitte sicherstellen, dass das Schreiben nicht tatsächlich vom Gericht kam
 
 
+2 #2 Tanja Wackershauser 2016-04-20 14:52
Habe heute auch so einen netten gelben Brief bekommen. Was passiert denn nun wenn man nicht darauf eingeht. Danke
 
 
0 #1 Steffen 2014-11-17 22:23
Dieses Schreiben hatte ich auch bekommen und schon irritierend da man im nachhinein liest das es nur eine Ankündigung ist.Mal schauen was für ein Inkassounterneh men beaftragt wird da die sogenannte Frist schon seit dem 28.10 abgelaufen ist.
 
Aktualisiert ( Montag, den 27. Oktober 2014 um 14:01 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt