kostenlose HotlineAbofallen-Hotline von RA Meier-Bading zum Festnetztarif

stellen Sie Ihre Fragen einfach am Telefon            (keine Rechtsberatung)

Es entstehen nur die üblichen Gebühren für ein Telefonat nach Berlin.

Mo-Fr 10.00 - 12.00 Uhr   und Di+Do 14-18.00 Uhr    (sonst auch per Email)

weitere Details hier

 

Archiv:

Warnung vor: Yellows Branchenguide

  
Montag, den 18. März 2013 um 11:54 Uhr

wie aus einem kostenlosen Eintrag angeblich 2.988 € werden

Yellows BranchenguideAchtung! Eine Firma YB Media Grou A.G. versendet derzeit Eintragungsanträge in ein weitgehend unbekanntes Firmenverzeichnis per Email. In der Anlage (Bild öffnen für größere Version, rote Markierungen und farbliche Anpassungen durch mich) findet man eine "Offerte" (=Angebot), man sei bereits kostenlos eingetragen und müsse nur noch ein paar Daten ergänzen: Fax, Email und URL. Die anderen Daten sind bereits eingetragen. Das Geanze solle man unterschrieben an eine kostenlose Faxnummer 00800 50010020 schicken.

Im rechten Bereich finden sich drei Kästchen mit den möglichen Eintragungsarten: Gold, Platin und Superior, bei letzten beiden steht ein Preishinweis. Im Kleingedruckten erfährt man kein Wort zu den einzelnen Paketen, sondern nur, sich hinter dem Gold-Eintrag ein Preis von 996 €/Jahr bei 3 Jahren Laufzeit verbirgt und dass es sich bei den 19 bzw. 49 € für den Platin- bzw. Superior-Eintrag um monatliche Extrakosten handeln soll.


Wer genauer hinsieht, fragt sich: wieso können die mir eine Email schicken, aber ich soll die Email-Adresse ergänzen?

 

Wenn Sie also nicht mit Rechnungen und Mahnungen über 2.988 € belästigt werden wollen, unterschreiben Sie die Anlage lieber nicht!

 

Was kann man tun?was kann man tun

Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist: Eine vernünftig formulierte und zugestellte Anfechtung ist die richtige Erste-Hilfe-Maßnahme. Das Wort "Widerruf" ist an dieser Stelle falsch! Lesen Sie mehr dazu auf der Sonderseite "wie man sich als Gewerbetreibender wehren kann".

Zu zahlen löst das Problem nicht! Der Vertrag geht angeblich über 3 Jahre, Kündigungsfrist: 6 Monate per Einschreiben.

Zur Haftung des Arbeitnehmers, der das Formular unterschrieben hat, gibt es ebenfalls eine Sonderseite.

 


Lassen Sie sich auf der hotline kostenlosen Hotline oder unter hotline@kanzlei-thomas-meier.de weitere Informationen geben.



Aktualisiert ( Montag, den 18. März 2013 um 12:24 Uhr )
 
Benutzerbewertung: / 7
SchwachPerfekt 
Rechtsanwalt Thomas Meier
Logo Rechtsanwalt Thomas Meier

 

Anwalt im HandyLaden Sie sich jetzt meine kostenlose App herunter:
Anwalt im Handy.
mit juristischen Tools für den Alltag wie z.B.
- dem Impressums-Check
- dem Promille-Rechner mit Konsequenzen in Deutschland und Europa
Für alle Android-Geräte.