Archiv:

Hilfe für Opfer von Download-Fallen

Was ist überhaupt passiert?

AbofalleEine unerwartete Rechnung von top-of-software (Antassia GmbH), eine Mahnung vom Rechtsanwalt Olaf Tank oder z.B. ein Brief von Proinkasso für die Eventus Lernsysteme GmbH sind ein Zeichen dafür, dass man im Internet in eine so genannte Abofalle geraten ist. Beim Download von kostenloser Software (z.B. Acrobat Reader) wird den Nutzern dort ein Vertrag gewissermaßen untergeschoben, denn der Preishinweis ist gut versteckt. Um zu erfahren, wie genau das passiert sein könnte, klicken Sie hier. Viele Leute reagieren z.B. auf eine falsche Systemmeldung.

 

Was kann ich jetzt tun - was kostet ein Anwalt ?

Ersten Rat erhalten Sie per Email oder auf meiner kostenlosen Hotline. Hier rufen täglich Betroffene an, die sich allgemeine Tipps holen und kompetenten Rat erhalten, wie sie jetzt vorgehen können. Es entstehen nur die Festnetzgebühren nach Berlin.

Erst, wenn ich für Sie etwas schreiben soll, entstehen Kosten. Deren Höhe hängt dann vom Fall ab - meistens: unter 50 €. Anrufe auf der Hotline sind kostenlos.

Achtung! ich darf keine kostenlose Rechtsberatung anbieten. Darum gibt es auf der Hotline allgemeine praktische Tipps aus den Erfahrungen anderer Anrufer. Die rechtliche Situation wird nicht erörtert. Dazu lesen Sie bitte einige allgemeine rechtliche Aussagen im folgenden Absatz.

 

 

Paragraf

Stimmt es, dass ...?

... mein minderjähriges Kind keine Verträge schließen darf?  - unerheblich: Details -

... ein Anwalt mehr kostet als die Forderung?  - Falsch: Details -

... ich bei Hartz-IV oder geringem Einkommen einen Anwalt gestellt bekomme?  - Noch besser: Details -

... mir bei der Angabe falscher Daten eine Betrugsanzeige droht?   - Nein: Details -

... eine Ratenzahlungsvereinbarung ein Anerkenntnis darstellt?   - Ja, aber: Details -

... der Anbieter über meine IP-Adresse an meine Anschrift gelangen kann?   - Nein:  Details -

... ich mich einfach an die Verbraucherzentrale wenden kann?  - Ja, aber: Details -

... ich eine Strafanzeige bei der Polizei stelle und dann Ruhe habe?  - Nein, aber: Details -

... ich an den Anbieter zahle und dann meine Ruhe habe?  - fast nie: Details -

 

 

 

Wie kann ich solche Probleme in Zukunft verhindern?

Gehen Sie vorsichtig mit persönlichen Daten um. Wenn Sie nach Ihrer Adresse gefragt werden (auch am Telefon), werden Sie hellhörig und sehen Sie sich alles ganz genau an! Fertigen und sammeln Sie Bildschirmfotos (Screenshots), sobald man Sie im Internet nach Ihrer Adresse fragt. Achten Sie auf Worte wie "registrieren" oder "AGB"!

 

 

Auftrag

Wie kann ich Sie beauftragen?

Ich bin in eine bestimmte Abofalle getappt - können Sie mir helfen? - Antwort -

Sie haben mir nicht auf meine Email geantwortet! - Antwort -

Was muss ich bei einer Rechtsschutzversicherung beachten? - Antwort -

Ich will Sie beauftragen - was muss ich tun? - Antwort -

Ich kann mir keinen Anwalt leisten - bekomme ich Beratungshilfe?  - Antwort -

 

 

 

 

Lassen Sie sich nicht von den Gegnern verunsichern! Lassen Sie sich auf der hotline Hotline oder unter hotline@kanzlei-thomas-meier.de weitere Informationen geben.

 

 

Siehe auch:

- Die Masche von Top of Software

- Die Masche von opendownload.de

- Urteil vollstreckt: Content Services Ltd muss Jahresbeitrag zurückzahlen

- gefälschte Systemmeldungen verleiten zur Abofalle

Kommentare 

 
0 #32 E.Peters-Kuerten 2015-12-10 20:33
Hallo,
mich hat es schlimm erwischt und weiß nicht, wie ich da wieder rauskomme. Von der dubiosen Firma IContent GmbH Rodgau habe ich einen Schufa eintrag und weiß nicht wie ich den löschen lassen kann.
Kann mir jemand helfen?
 
 
+4 #31 Bill Wagner 2012-07-20 17:36
Hallo, habe gerade die zweite Mahnung bekommen (102€)von software-und-tools.
Werde erst einmal von meinem Widerrufsrecht
Gebrauch machen, dank auch der Seite (Info)
von Rechtsanwalt Meier.--*********firma--
 
 
+1 #30 leonie 2011-11-11 00:00
hallo!
meine minderjährige schwester und ich haben beide am selben tag, denselben mahnbrief von "premiumdownload en.de" bekommen.
in dem mahnbriefen steht wir hätten uns bei premiumdownload en angemeldet und sollen nun schon jeweils 96 euro plus mahngebühr bezahlen da wir auf die vorherigen mahnbriefe nicht reagiert hätten. wir haben aber noch nie zuvor einen mahnbrief erhalten!und uns ausserdem nicht bei dieser seite angemeldet oder irgendwo sonst im internet unsere namen und adresse angegeben!
was sollen wir tun?
und woher haben die unsere daten?!!!
 
 
+1 #29 Fritz 2011-10-26 03:03
Ich bin auch auf top-of-software reingefallen (2010). Hatte falsche Adresse etc angegeben. Durch die einschüchternde e-mail hab ich das erste mal die 96€ überwiesen. Nun kam vor kurzem erneut eine Rechnung.
Nun hab ich mich mal etwas im Netz schlau gemacht und eben viel über die Machenschaften der "Firma" gelesen. Was soll ich jetzt machen.
Abwarten und nichts tun wie alle schreiben
 
 
+2 #28 Rechtsanwalt Meier 2011-06-23 07:07
Tja, manche Richter haben eben eine seltsame Sicht auf die Welt und die Dinge. 100% sicher ist vor Gericht gar nichts, auch wenn es noch so gut aussieht. Leider
 
 
0 #27 R.H. aus Stuttgart 2011-06-22 16:49
Hallo! Wir hatten bereits heute mittag mal kurz Telefoniert. Jetzt ist mir aufgefallen, dass auf der Kopie des Urteils vom Amtsgericht Magdeburg (OPM Media), Sie als Anwalt aufgeführt sind. Was ist passiert, dass das Urteil zu gunsten von OPM Media ausging???
 
 
+4 #26 Sixtus 2011-01-02 17:43
[Verschoben in den richtigen Bereich]

Es ist schon bemerkenswert , wie das wahre Recht von Fa.z.B.Content4ü, für kriminelle *********ei mit permanenter krimineller Energie weiterbetreibt und Gerichtsurteile sie nicht abschreckt, weiter zu machen. Der Rechtsuchende bleibt auf der Strecke, weil ihm auch von Versicherungen ein Bein gestellt ist. Es wird ein Psychoterror entwickelt,
den der Bürger auf Kosten politischer Ignoranz ausbaden muß.
 
 
+2 #25 Michael Pfeifer 2010-12-19 12:45
Mein "Fall" ist noch absurder. Durch Neukauf eines Computers wollte ich erneut das KOSTENLOSE Avira-Virenschutzprog ramm herunterladen, da mir das vorinstallierte Programm zu teuer erschien. Also via Google einen Link zum Downloaden gesucht, noch kurz - auf Verlangen - auf der Seite angemeldet, dann das Programm geholt.
Von irgendwelchen Kosten habe ich NIX-NICHTS-NIENTE gesehen, denn dann hätte ich die Seite sofort verlassen. Nach über einem Monat kam dann die "Freude" mit der Rechnung. Ich habe dem sofort widersprochen. Seitdem kam Mahnung und 2. Mahnung mal sehen was noch.
Eher fließt die Elbe rückwärts als das diese Verbrecher von mir einen müden Cent sehen!
 
 
+2 #24 Rechtsanwalt Meier 2010-11-08 08:13
@All:
einfach mal 2-3 Einträge weiter oben lesen.
 
 
+2 #23 Ali 2010-11-07 20:34
Hallo mir ist das auch passiert ich hab auch schon die mahnung und wurde gewarnt das wenn ich nicht zahle vors gericht müsste und sie könnten meine adresse rauskriegen kann das passiereen und ich bin volljährig habe aber auch nicht meine richtigen daten eingegeben ich weiß nicht genau was ich macvhen soll
 
 
Benutzerbewertung: / 19
SchwachPerfekt